News Ticker

Train Fever – USA DLC veröffentlicht

Am gestrigen Freitag Abend wurde das kostenlose USA DLC für die beliebte Aufbau-Simulation Train Fever veröffentlicht. Das DLC fügt dem Spiel ein komplett neues amerikanisches Szenario hinzu.

Ähnlich dem originalen Europäischen Spielmodus startet man im Jahr 1850 und erlebt mehr als 150 Jahre amerikanischer Eisenbahngeschichte. Es sind mehr als 50 realistische amerikanische Fahrzeuge ,wie z.B. Züge,Busse,Autos und LKW enthalten. Um das amerikanische Szenario abzurunden sind die Landschaften und Städte komplett neu entwickelt worden. Die im Wild-West Stil gehaltenen Städte sprießen aus der Wüste und warten nur darauf von einem erschlossen zu werden. Alle Fahrzeuge und Texturen sind den originalen nachempfunden und wurden mithilfe von Bauplänen und Fotos derer nachgebaut. Dadurch spiegelt das DLC ein gutes Stück der amerikanischen Bahn- und Transportgeschichte wieder.

Eine weitere Besonderheit ist das dieses DLC in enger Zusammenarbeit mit der Modding-Community entstanden ist. Mehr als 15 Fahrzeuge wurden von Moddern aus der Community erstellt. Um den Weg für weitere Mods zu ebnen wurde mit diesem DLC der Mod-Support deutlich erweitert. Die meisten Mods können nun direkt im Spiel aktiviert bzw. deaktiviert werden..Desweiteren gibt es jetzt noch mehr Möglichkeiten fürs Modden.

Weil das Modding-System komplett überarbeitet wurde wird empfohlen das alle Spieler ,die Mods verwenden ,ihre Installation von Mods zu bereinigen. Um dies 100%tig zu gewährleisten muss folgender Ordner gelöscht werden“C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\common\Train Fever\res“ und danach müssen in Steam die Spieldateien auf Fehler überprüft werden(Steam-Client -Train Fever – Einstellungen – lokale Dateien – Spieldateien auf Fehler überprüfen). Danach steht dem ungetrübten Spielerlebnis nichts mehr im Wege.

Quelle: train-fever.com

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*