News Ticker

Transport Fever im Test

Gameplay/Spielmechanik

+Bau von Weichen wurde erheblich erleichtert
+Es können Kreuzungen erstellt werden
+Auf Brücken und in Tunnels können jetzt auch Signale und Weichen gebaut werden
+Deutlich mehr Waren für Transport Ketten 
+Einwohner haben jetzt feste Wohnsitze,Arbeitsplätze und Orte zum Einkaufen
+Schiffe als neues Transportmittel
+Flugzeuge als neues Transportmittel
+guter Storymodus
+mehr Anpassungsmöglichkeiten des freien Spiels(Startjahr,Kartengröße)
+Steam Workshop Integration
+Performance im allgemeinen verbessert
+Kopfbahnhöfe
+8 Gleisige Bahnhöfe
+gute Auswahl an Fahrzeugen
+Die Industrie nimmt schneller die angebotenen Linien an
+Die „Trassen Zuweisung“ bei den Zügen funktioniert besser
+Es gibt verschiedene Bevölkerungsschichten ,die auch über unterschiedliche finanzielle Mittel verfügen

-hier und da noch Bugs(Stand 05.11.2016)

 

Spielwelt

+schön gestaltete Maps im Storymodus
+drei verschiedene Map Größen und Formate im Freeplay
+Weiterhin zufallsgenerierte Karten
+Die Industrien und Städte entwickeln sich schön weiter und bauen aus
+Diverse Möglichkeiten die Map selbst zu verschönern(mit Bäumen etc.)
-Das Terrain-Forming funktioniert teilweise noch nicht so gut
-die flachen Maps sind zu „bergig“
-die Maps wirken außerhalb der Städte ziemlich karg

 

Grafik

+allgemein sieht alles ein wenig hübscher aus
+Fahrzeuge werden dreckig und bekommen mit steigenden Alter Gebrauchsspuren
+Fahrzeuge sind Farblich Anpassbar
+Das Userinterface wurde verbessert
+Es gibt eine First-Person Kamera zum mitfahren
+Einzugsgebiete von Haltestellen und Bahnhöfen wird grafisch Dargestellt

 

Sound

+Geschichten in der Kampagne sind nett vertont
+Geräusche von Fahrzeugen wurde verbessert
+vor allem die Güterwaggons klingen richtig gut
+Umgebungsgeräusche passend zu Umwelt
+Schöne Ingame Musik

-Die Züge „hupen“ beim Losfahren ,was mich extrem stört

Sonstiges

>viele gute Sachen aus dem Vorgänger wurden übernommen
>Das Spiel macht Spaß obwohl das Spielprinzip altbewährt ist

Disclaimer: Da das Spiel laufend verbessert wird, kann es sein das beschriebene Bugs nicht mehr vorhanden sind. Da ich den Artikel aber nicht ständig auf dem laufenden halten kann und ein Test seine Zeit dauert ist der beschriebene Stand aus der KW 44/2016.

Wenn Sie diese Seite nutzen akzeptierten Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close