News Ticker

Construction Simulator 2 – Erster Eindruck

Mit dem Construction Simulator 2 taucht das Entwicklerstudio Weltenbauer wieder in den mobilen Bereich unter. Das verheißt aber nicht schlimmes ,vielmehr werden bewährte Features aus der PC Version übernommen und einige sogar verbessert.

Das Spiel soll für iOS und Android erscheinen und 25 Fahrzeuge und ca. 40 Missionen enthalten. Achso und auch hier tauchen wir in ein Amerikanisch Setting ab..Zufall? Ich habe das Spiel ganz in Ruhe anschauen können. Vorgespielt wurde mir das ganze von Fabian(einem Entwickler) ,der gerade zufällig mit Christian(Geschäftsführer von Weltenbauer) im Raume saß und sofort von Carsten(Astragon) und mir in Beschlag genommen wurden. Das ist nur in Sachen Transparents zu erwähnen.

Aber nun zum Spiel. Es sieht richtig gut aus für ein mobile Game und das sogar auf dem großen Fernseher auf dem mir das Spiel präsentiert wurde. Auf den dafür vorgesehenen Geräten sieht es dann natürlich noch ein Stück besser aus. Eine der Verbesserungen zu ersten Version ist neben der allgemeinen Grafik ,die Tatsache das alle Fahrzeuge jetzt schöne Lichter haben und auch Lichter in der Spielwelt sehr schön aussehen ,vor allem im Sonnenuntergang. Moment mal Sonnenuntergang? Genau! Es wird rudimentäre Tageszeiten geben(keine Nacht) und verschiedene Wetterstimmungen am Himmel(bewölkt,Regenwolken etc.).  Was mich echt überrascht hat war die riesige Spielwelt. Es wird zum Beispiel einen Downtown District, eine Vorstadt und ein ländlich gelegenes Dorf geben. Und natürlich genug Straßen zum umherfahren oder besser gesagt die man bauen kann? Das ist nämlich wohl das größte neue Aufgabengebiet ,der Straßenbau. Von Ausbesserungen bis zur Erschließung neuer Baugebiete ,wo Straßen aus dem nichts geschaffen werden müssen. Aber es soll auch kleinere Aufträge wie Gärten verschönern geben.

Was man aber für die Vielfalt an Aufträgen braucht sind Maschinen und davon gibt es dank den neuen Lizenzpartnern Caterpillar und Palfinger zur Genüge aber auch Liebherr ist wieder im Boot. Extrem cool fand ich die Fahrzeuge zum Straßenbau. Von einem Grader über eine Fräse bis hin zum Asphaltleger gibt es alles. Gezeigt wurden mir der Hecklade-Radlager(welcher den Mobilbagger ersetzt), eine Planierraupe, ein Bagger von Caterpillar, der Grader, der Asphaltleger, die Fräse, eine dual Vibrationswalze, ein Dumptruck den man auch aus dem Bergbau kennt, einen für die Straße zugelassener Dumptruck, ein Betonmischer, Tieflader samt Truck und eine Betonpumpe(ein Cat Truck mit Liebherr Pumpe und natürlich einen Truck der einen Palfinger Ladekran besitzt. Es wird natürlich auch noch andere Fahrzeuge wie unter Anderem einen Schnelleinsatzkran oder einen Mobilbagger geben.

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit Fahrzeuge zu mieten. Das sollte den Spielfluss weniger zäh machen und ermöglich auch die großen Geräte zu nutzen ,wenn man nicht so viel spielt. Des Weiteren wird es eine Highlight Funktion geben ,die Interaktive Objekte hervorhebt. Verbesserungen zum ersten Ableger sind Feinheiten ,wie das der Bagger Lasten(Rohre etc) heben kann und der Betonfluss verbessert wurde. Da wir gerade bei Bewegungen sind muss auch erwähnt werden das die Erdbewegung massiv verbessert wurde ,es ich jetzt zum Beispiel möglich Löcher unter Zuhilfenahme der Planierraupe mit Erde zuzuschieben. Ach und etwas für faule Spieler ist auch dabei. Fahrzeuge die ihr auf den Tieflader fahrt werden beim sichern in die richtige Position gerückt und sehr ansehnlich mit Ketten gesichert.

Zum Abschluss kann ich nur sagen ,das ich sehr überrascht bin wie umfangreich das Spiel ist. Es ist definitiv mehr als nur ein Zeitvertreib für zwischendurch. PC Spieler müssen aber nicht traurig sein. Dieses Jahr erscheinen noch zwei Addons. Zum einen der schon angekündigte Mobilbagger und etwas was ich noch nicht verrate ,wo bleibt dann sonst der Spaß?

Der Construction Simulator 2 wird voraussichtlich zum Weihnachtsgeschäft zeitgleich auf beiden Plattformen erscheinen.

Wenn Sie diese Seite nutzen akzeptierten Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close